Beauty | New Beauty

BODY SCRUB no. 74 lemon notes | Fresh, Sparkling, Energizing and great to remove dead skin and give you that refreshing feeling after a good shower for a natural glow

BODY LOTION no.72 rose promise | Floral, Sensual, Mysterious and perfect to apply on Summer evenings after a long tan

FACE SCRUB no.73 poivre noir fraiche | Cleansing, Detoxifying and ideal to remove dead skin to leave your face with that healthy Summer glow

FACIAL OIL no.31 comme lavande | Hydrating, Calming. Great to use at night time if your skin needs some extra moisture.

EYE CREAM no.33 Moisturizing | Protecting | does exactly what it promises. Makes your skin care complete.

 EN

Something new today. A little insight into my current beauty routine. You might still remember that I have done a little post on the brand Marie Stella Maris and their products to talk about their social mission a few weeks ago. If not, you can find the post over here again.

I usually try to take a little time off during the week as well as on the weekends to take a little beauty break basically time to relax and focus. I am not the biggest fan of baths anymore as my circulation seems to go a little crazy afterwards recently. Instead I've decided to take my beauty regimen over to the shower.

  1. I'll start with the body scrub. The one I chose is called "Lemon Notes" and it's just so refreshing and energizing. I'll peel the whole body with that for about 3 minutes. Most of the times I'll just use my hands but I also know that you can use certain sponges or brushes to intensify the scrub.
  2. After that I'll try to do 3-4 quick intervals of hot and cold showers on my legs just to get the blood circulation up. This will also leave your skin looking healthy and tightened. I personally like to think that it intensifies the peeling effect.
  3. When I'm done in the shower. I'll apply my moisturizer. This one is rose scented because it's my favorite scent ever.
  4. While that moisturizer is drying. I'll do a mask with healing earth. I just mix a little bit of that with water and apply it to my face with a brush. But be careful not to use too much water! Then all you have to do is relax and wait for around 10-15 minutes for the mask to completely dry. You'll see that it's dry when it starts to crumble.
  5. When I've washed off the mask I'll continue with the facial scrub. Here you can feel free to use any sponges or brushes again, but I like to use my hands for this as well.
  6. Then I'll apply my facial toner and let that dry for about 1 minute.
  7. When everything is dry I'll use 2-3 drops of the facial oil that is very calming and relaxing as it's lavender scented. It's very oily and rich so I'd recommend using it before you go to sleep.
  8. Last but not least I'll dab on my eye cream that keeps the sensitive skin moisturized and protected.

So I hope you liked my little beauty guide and routine. Of course you can also replace all the products I used with any other similar products. I just used all of the Marie Stella Maris products as I wanted to try how they were working together and because I really love the brand over all. So let me know if you have something like a little "off-time beauty routine" as well and what you do differently.

DE

Mal was Neues heute. Ein kleiner Einblick in meine aktuelle Beauty Routine. Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich vor ein paar Wochen schon mal über die Marke Marie Stella Maris, ihre Produkte und soziale Mission berichtet habe. Falls nicht, findet ihr den Post hier nochmal zum Nachlesen.

 

Meistens nehme ich mir einen Tag unter der Woche und einen Tag am Wochenende Zeit, um mir eine kleine Auszeit zu gönnen. Ich bin mittlerweile kein allzu großer Badefan mehr, da mein Kreislauf nachher immer ein wenig verrückt spielt. Stattdessen halte ich dann mein kleines Beauty Programm unter der Dusche ab.

  1. Ich beginne mit dem Körperpeeling. Die Sorte die ich gewählt habe, heißt "Lemon Notes" und ist wunderbar erfrischend unter der Dusche. Damit peele ich dann den ganzen Körper. Meistens mache ich das mit den Händen, aber wenn man noch mehr Peeling-Effekt haben möchte, kann man auch ruhig zu besonderen Schwämmen oder Bürsten greifen.
  2. Danach versuche ich immer noch 3-4 Wechselduschen zu machen. Meistens nur an den Beinen, da es mir sonst auch zu kalt ist. Das regt die Durchblutung an und lässt die Haut straffer und gesünder aussehen und verstärkt meiner Meinung nach, den Peeling Effekt nochmal. Da die Haut anschließend besonders rosig und gesund aussieht.
  3. Wenn ich dann in der Dusche fertig bin. Trage ich meine Bodylotion auf. Hier habe ich mich für einen zarten Rosenduft entschieden, da ich den Geruch wirklich sehr gerne mag.
  4. Während die Lotion einzieht, mache ich meistens eine Heilerde Maske. Dabei nehme ich einfach etwas Heilerde, die man im Drogeriemarkt findet, und vermische sie vorsichtig mit Wasser. Dabei braucht man wirklich nur ein paar Tropfen Wasser damit es nicht zu flüssig wird. Die Maske trage ich dann sehr gerne mit einem Pinsel auf und lasse diese solange einziehen bis sie komplett trocken ist. Das dauert zwischen 10 und 15 Minuten. Man merkt es immer daran, wenn alles zu "bröckeln" beginnt. Die Maske reinigt die Haut und soll von Unreinheiten befreien.
  5. Wenn die Maske abgewaschen ist, beginne ich mit dem Gesichtspeeling. Auch hier kann man wieder zu einer kleinen Bürste greifen, wenn man den Effekt verstärken möchte. Aber für mich ist das Peeling schon grob genug.
  6. Anschließend trage ich noch mein Gesichtswasser auf und lasse es ca. 1 Minute einziehen.
  7. Dann trage ich das Gesichtsöl auf, dieses hat den Duft von Lavendel, der besonders angenehm vor dem Schlaf ist und beruhigend wirkt. Das Öl ist sehr reichhaltig und daher wirklich eher Abends zu empfehlen.
  8. Als letztes tupfe ich noch die Augencreme unter die Augen um der besonders empfindlichen Haut dort nochmal eine extra Pflege zu geben.

Das war meine ausführliche, aktuelle Beauty Routine. Natürlich habe ich sie jetzt auf die Produkte von Marie Stella Maris angepasst, da ich diese als zusammenhängende Produktserie testen wollte, aber man kann alle Schritte auch mit ähnlichen Produkten ausführen. Ich hoffe, euch hat dieser kleine Guide gefallen und mich würde interessieren welche Routine ihr so habt.

Viviane xx