Christmas Holly Chocolate Cookies

Heute stelle ich euch mal etwas andere Plätzchen vor, mit denen ihr eure Gäste sicherlich am Adventssonntag beeindrucken könnt. Denn mal ehrlich, mittlerweile sind die üblichen Verdächtigen doch auch langweilig oder ? Der Knetteig ist aus Nougat und die Dekoration aus Fondant.

Today I have got quite some different cookies, which will definitely make you show off when hosting a christmas party. Because honestly, the usual suspects in terms of cookies are getting quite boring right? The dough is made of nougat and the decoration is made of fudge.

 

Zutaten:

Für den Knetteig:
200 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
50 g Zucker
1 EL Kakao
1 Ei (Größe M)
100 g Nougat
50 g weiche Butter oder Margarine

Zum Verzieren:
1 Weiße Fondant-Decke
Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack
20 g Dekor-Fondant Rot

Außerdem:

2 Ausstechformen, z.B ein Glas oder eine Form mit gewelltem Rand

Ingredients:

Dough:

200 g wheat flour

1 tspn baking soda

50 g of sugar

1 tblspn cocoa

1 egg (size M)

100 g of nougat

50 g of soft butter or margarine

For decoration:

1 White fondant blanket

Brown sugar decoration

20 g decorative fondant red

Also:

2 cookie cutters, e.g. a glass or a form with a wavy edge

Ihr solltet vorbereiten:

-Backblech mit Backpapier belegen.
-Backofen vorheizen - Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C

Für den Knetteig:

Das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Ich habe festgestellt, dass ich zum Schluss doch besser mit den Händen kneten konnte, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Anschließend den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Etwa 20 runde Plätzchen (Ø etwa 7,5 cm) ausstechen, auf das Backblech legen und backen. Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 10 Min.
Dann die Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

 

You should prepare:

- Cover baking sheet with baking paper. 

-Preheat oven - top / bottom heat: about 180 ° C, hot air: about 160 ° C 

For the dough:

Mix the flour with the baking powder in a mixing bowl. Add the remaining ingredients and use a blender (kneading hook) to process the dough at the lowest, then at the highest level. I've found out that I could knead better with my hands, but everyone has to decide for themselves. Then roll out the dough on a lightly floured surface. Cut out about 20 round cookies (Ø approx. 7.5 cm), place on the baking tray and bake. Insert in: middle, baking time: about 10 min. 

Zum Verzieren:

Zunächst die Fondant-Decke abrollen und mit einem gezackten Ausstecher (Ø etwa 6 cm) die gleiche Anzahl Kreise wie Plätzchen ausstechen. Es empfiehlt sich wirklich eine fertig ausgerollte Fondant-Decke zu kaufen. Die Kreise mit der weißen Zuckerschrift auf den Plätzchen festkleben. Mit der dunklen Zuckerschrift die Äste malen. Aus dem roten Fondant kleine Kügelchen formen und auf den Zweigen festkleben.

Und fertig sind eure herrlich winterlichen Kekse.

For decoration:

First roll out the fudge blanket and cut out the same number of circles with cookies with a waved cutter (Ø about 6 cm). I would really recommend to buy a ready-made fudge blanket because otherwise it will be so much work to roll that out yourself. Coat the circles with the white sugar on the cookie. Use the dark sugar to paint the branches. Make little balls with the red fudge and stick them to the branches.

And voila, there you have your christmas holly cookies!