DIY | Marbled Pillowcases

EN

Doing this DIY I was thinking when I actually did my last DIY. Turns out: it's been way too long. I forgot how much fun it is to do some handcrafting and to have your own things, you did all by yourself. I've been obsessing over marble for quite a while now but I also wanted something a little different. So I found this Shibori dip cushions DIY on the Blackbird Blog and I wanted to do mine quite similar. If you're still on the hunt for some other interior accessories you can go over to the Westwing Website where you'll find tons of inspiration and interior products to shop.

DE

Als ich dieses DIY gemacht habe, habe ich mich gefragt wie lange es eigentlich her ist seit meinem letzten DIY. Es stellte sich heraus: viel zu lang!  Ich hatte ganz vergessen, wie viel Spaß ich daran hatte Dinge selbst zu machen und überall verteilt kleine Sachen zu haben die man einfach selber gemacht hat. Meine kleine Liebe zu Marmor hält ja jetzt schon länger an aber ich wollte auch mal ein bisschen was anderes probieren. Also habe ich auf Pinterest dieses Shibori dip cushuions DIY gefunden von dem Blog Blackbird und wollte etwas in dem Stil machen. Wenn ihr außerdem noch auf der Suche nach weiteren Einrichtungs Accessoires seid, müsst ihr unbedingt mal auf der Westwing Website vorbeischauen. Da gibt es nicht nur undendlich viel Inspiration sondern auch direkt die passenden Produkte zum Nachkaufen!

HERE'S WHAT YOU NEED

Linen cushion covers similar here

Two packets of dye

Scissors

String

A couple of buckets

Rubber Gloves

Then simply tie with the string wherever you want the dye to end. I did some pillows with 2/3 of the length and some with the string in the middle. Remember that the tighter you tie your string, the less dye that can penetrate. Also any gaps in the string will let the dye through.

Als erstes nehmt ihr euch dann die Kissenbezüge und den Bast oder die Kordel und macht einen sehr festen Knoten an eine Stelle eurer Wahl. Ich habe manche Kissen im 2/3 Verhältnis gefärbt und manche genau bis zur Hälfte aber das bleibt vollkommen euch überlassen. Wichtig ist nur, dass ihr, wenn ihr den Knoten bzw. mehrere Knoten gemacht habt, immer weiter die Stelle umwickelt mit so viel Spannung wie möglich. Denn je fester ihr die Kordel bindet, desto weniger Farbe wird später durchlaufen. Auch kleine Lücken werden später eingefärbt sein. 

Next you will have to wet the pillowcases and wring them out in order to achieve a more gradual line.

Als nächstes müsst ihr alle Kissenbezüge komplett nass machen und dann auswringen um später einen sanfteren Verlauf zu erzielen.

Then you will have to follow the instructions on your dye package to mix the dye. Then dip only half of the tied part into the dye and leave for 45 min. Watching your covers regularly you may push it in further every 20 min until you've reached the tied up part. I think this really helps when you want to have that colour gradient. For the next step you will have to get your empty bucket and hang your soaked pillowcases upside down. The dye will seep down gradually and the longer you leave it the more dye will fade on the white part. Also make sure to keep them out of the sun while drying. AND DO NOT TAKE OFF THE STRINGS UNTIL THEY'RE COMPLETELY DRY. This might take up to 12h.

Anschließend müsst ihr die Textilfarbe so anrühren wie es auf eurer Packung steht. Da sollte es aber keine großen Unterschiede bei den einzelnen Herstellern geben. Anschließend taucht ihr nur die Hälfte des abgebundenen Stücks in die Farbe und wartet ca. 45 min. Alle 20 Minuten könnt ihr die Bezüge immer ein Stück weiter eintauchen bis ihr die abgebundene Stelle erreicht habt. Ich finde das macht den Verlauf einfach nochmal schöner. 

Für den nächsten Schritt braucht ihr den leeren Eimer um die Bezüge mit der "trockenen", ungefärbten Seite nach unten über den Rand zu hängen so, dass die Farbe langsam von oben nach unten laufen kann. Je länger ihr die Bezüge so hängen lasst, desto mehr wird nachher natürlich auch eingefärbt sein. Hier müsst ihr also am besten daneben stehen bleiben und schauen, wann euch das Ergebnis gefällt. Passt auch darauf auf, dass ihr das ganze nicht unbedingt in der Sonne macht oder die Kissenbezüge in der Sonne trocknen lasst. Sucht euch einfach ein bisschen Schatten und hängt sie da zum trocknen auf. Am besten ist es sowieso, wenn man das Ganze draußen, bei gutem Wetter macht, weil die Farbe schon ziemlich viel spritzt und versaut. Ganz wichtig ist außerdem: SCHNEIDET DIE KORDEL ERST AB, WENN DIE BEZÜGE KOMPLETT GETROCKNET SIND! Das kann bis zu 12h dauern. 

I really hope you liked this DIY post and as always feel free to show me your projects and pillowcases if you've tried this DIY yourself or if you've already done something similar. I'm always excited to see the ideas you come up with!

Viviane xx

 In friendly cooperation with Westwing.